HEINEKEN International: Halbjahresresultat 2018

30.07.2018

  • Organischer Umsatz +5,6% bei einem Umsatz pro Hektoliter +1,1%.
  • Konsolidierte Biermenge +4,5%. 
  • Heineken® Volumen +7,5%.
  • Betriebsgewinn (beia) +1,3% organisch und Betriebsgewinnmarge (beia) -118 Basispunkte (-76 Basispunkte ohne Brasil Kirin)  
  • Nettoergebnis (beia) von 1.076 Mio. €, +8,9% organisch
  • Verwässertes EPS (beia) von 1,89 € (2017: 1,82 €)

 

 

Jean-François van Boxmeer, Geschäftsführer und Vorstandsvorsitzender, äusserte sich folgendermassen zum Halbjahresresultat 2018: «In der ersten Jahreshälfte wurde ein starkes Umsatzwachstum in allen Regionen erzielt. Europa ist im zweiten Quartal wieder auf Wachstumskurs, während die anderen Regionen ihre positive Dynamik beibehalten haben. Die Marke Heineken® wuchs stark um 7,5 %. Die Betriebsgewinnmarge lag vor allem aufgrund der Konsolidierung von Brasil Kirin, negativer Währungseffekte und höherer Vorleistungskosten unter dem Vorjahr.

Im zweiten Halbjahr erwarten wir eine Fortsetzung unseres Umsatzwachstums und eine Beschleunigung unseres operativen Ergebniswachstums auf organischer Basis. Wir investieren kontinuierlich in unsere Marken, Innovationen, E-Commerce-Plattformen und unsere Geschäftsstrategie. Für das Gesamtjahr erwarten wir angesichts der deutlichen Beschleunigung unseres Geschäfts in Brasilien mit noch unter dem Konzerndurchschnitt liegenden Margen und der negativen Währungseinflüsse nun einen Rückgang der Betriebsgewinnmarge um rund 20 Basispunkte.»

Mehr Details zu den globalen Zahlen finden Sie hier: HEINEKEN N.V. Website.

HEINEKEN Switzerland ist Teil von HEINEKEN N.V. und veröffentlicht keine lokalen Ergebnisse.